Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Schnelles, griechisches Grillgemüse

sandra-rezept-briam-04

Mediterrane Küche ist einfach unglaublich lecker und erinnert uns gerade im Winter an wunderbar laue Sommerabende. Dieses griechisches Grillgemüse, auch BRIAM genannt, ist ganz leicht und schnell zu kochen und außerdem noch sehr preiswert!

Charmant an diesem griechischen Grillgemüse ist, dass die Zutaten mit Saisongemüse austauschbar oder erweiterbar sind. Das Rezept ist auch sehr gut geeignet, um Gemüse, welches “übrig” ist, lecker zu verwerten. Ich habe es auch schon mit Chili, Blumenkohl, Brokkoli, Kürbis, Pastinaken und Möhren ausprobiert.

Das braucht man für ein leckeres schnelles Briam.

Das braucht man für ein leckeres schnelles Briam.

Zutaten

Kartoffeln
Tomaten, Paprika, Aubergine, Zucchini
Zwiebeln
Knoblauch
gutes Olivenöl
Pfeffer, Salz, Zucchinigewürz

So wird´s gekocht

sandra-rezept-briam-04

Zuerst putze ich das Gemüse und schneide es in grobe Würfel, die ich in eine große Schüssel gebe. Dazu kommt der gehackte Knoblauch sowie ungefähr eine Tasse Olivenöl, je nach Menge des Gemüses. Ich durchmische alles gründlich. Anschließend würze ich mit Salz und Pfeffer. Jetzt heize ich den Backofen auf 180°C (Umluft) vor.

sandra-rezept-briam-06Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Bis der Ofen heiß genug ist, kann das Gemüse durchziehen. Jetzt verteile ich die marinierten Gemüsewürfel auf einem Backblech und decke alles mit Alufolie ab. Auf der mittleren Schiene gart das BRIAM circa 20 Minuten. Zwischendurch umrühren nicht vergessen und immer mal wieder einen Blick darauf werfen!

Wenn es fertig ist, schmeckt etwas gewürfelter Feta-Käse hervorragen dazu! Wer mag, kann auch noch frische mediterrane Kräuter untermischen.

Voilá, fertig ist das leckere, mediterrante Sommergemüse!

Summary
Recipe Name
Griechisches Grillgemüse
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
no rating Based on 0 Review(s)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>